© Heike Scholz

Handmade supermarkt in der Markthalle IX in Kreuzberg

Der handmade supermarket ist ein Designmarkt für handgemachte und fair gehandelt Produkte, der seit diesem Jahr einmal monatlich an jedem 2. Sonntag des Monats in der historischen Kreuzberger Markthalle IX stattfindet.

Der handmade supermarket bietet DesignerInnen, KünstlerInnen, kleinen Labels und Minifirmen eine Möglichkeit, ihre handgemachten Produkte vorzustellen und zu verkaufen. Auch Produkte aus fairem Handel von überall aus der Welt sind Bestandteil des Marktkonzepts.

An den Markttagen stellen rund 60 – wechselnde - AusstellerInnen ihre Produkte vorstellen. Den Besucher erwartet ein buntes Angebot an einzigartigen handgemachten Produkten von Mode, Schmuck, Taschen, Schuhen über Bettwäsche, Kinderprodukte, Keramik, fair gehandelte Messer, handgemachte Chutneys, Sirup & Ketschup bis zu Illustration, Fotografie & Kunst. Außerdem gibt es immer jede Menge hübscher Kleinigkeiten zu entdecken.

Abgerundet wird das Ganze mit gutem Kaffee, angenehmer Musik und leckerem Essen. Kinder und Erwachsene können am DIY-Stand basteln, außerdem gibt es eine kleine Kinderspielecke.

Die Eisenbahnmarkthalle ist der ideale Rahmen für den Handmade supermarkt. In den letzten Jahren bot die 1891 eröffnete Markthalle jedoch ein eher tristes Bild. Nachdem die letzten Marktstände verschwunden waren, blieben nur Ketten wie Aldi, Drospa und Kik. Dem Engagement einer Nachbarschaftsinitiative ist es zu verdanken, dass die Halle nicht in eine Supermarkt-Halle verwandelt wurde. Seit Oktober 2010 findet in der Halle Freitags und Samstags wieder ein regelmäßiger Wochenmarkt statt.

Eisenbahn-Markthalle, Eisenbahnstraße 42-43, 10997 Berlin

Autor: fp
Twittern
Anzeige
© 2016 Spyy.de. Alle Angaben ohne Gewähr. - Startseite | Impressum | Werben auf Spyy.de | nach oben