Sechserbrücke

Tegel

Greenwichpromenade
13507 Berlin

Kategorie: Sightseeing

Die Sechserbrücke über die Einfahrt zum Tegeler Hafen in Berlin Tegel wurde 1909 eigens für Ausflügler gebaut, damit diese von den Lokalen auf der Südseite zu den Restaurants im Norden wechseln konnten. Ihren Namen erhielt sie wegen dem erhobenen Wegezoll von 5 Pfenning, die im Volksmund als Münze Sechser genannt wurden. Bei 28.000 Passanten am Tag war die Brückengeldeinnahmen so hoch, das sogar Räuber angelockt wurden und sich der Zolleinnehmer eine Waffe zulegen musste. Zur Inflation wurde der Brückenzoll gestrichen, der Name aber blieb bis heute.

Diese Orte könnten Sie auch interessieren:

Ruder Club Tegel Tegeler Seeterrassen FISHERMAN´S W.A.S. Fahrradladen
Anzeige
© 2016 Spyy.de. Alle Angaben ohne Gewähr. - Startseite | Impressum | Werben auf Spyy.de | nach oben