Banner 180x250 Anzeige
[an error occurred while processing this directive]

Ostkreuz

Ostkreuz

Der S- und Regionalbahnhof Ostkreuz gilt als der am meist frequentierte Umsteigebahnhof Berlins. Täglich steigen hier rund 100.000 Menschen auf neun Linien ein, aus und/oder um.

1900 bis 1903 entstand der Bahnhof als Umsteigebahnhof zwischen Berliner Stadtbahn und bestehenden Eisenbahnlinien. 1923 erfolgte ein weiterer Umbau mit Fußgängerbrücken über den Bahnsteigen und Abgängen zur Hauptstraße und Sonntagsstraße mit Gebäuden zur Fahrkartenausgabe. So blieb der Bahnhof während der DDR Zeit fast unverändert. Seit 2006 bis voraussichtlich 2018 wird der Bahnhof nun bei laufendem Betrieb vollständig umgebaut. Wer jemals im Winter hier umgestiegen ist, weiß dies hoch zu schätzen. Der Umbau des Bahnhofs Ostkreuz wird von Bürgerinitiativen kritisch begleitet, um die Interessen der Anwohner zu vertreten und Impulse zum Umbau und der Entwicklung des Bahnhofsumfeldes zu geben.

Mit dem S-Bahnhof Ostkreuz verbindet jeder Berliner auch den südlich des Bahnhofs stehenden, 50 Meter hohen Wasserturm. Dieser wurde zwischen 1909 und 1912 nach Entwürfen von Karl Cornelius errichtet und diente zur Wasserversorgung der zahlreichen verkehrenden Dampflokomotiven. Der runde Schaft aus glasierten, violetten Klinkern trägt einen zylinderförmiger druckfesten Wasserbehälter, der 400 Kubikmeter fasst und vollständig in das Dach eingebaut wurde.

Rund um den S-Bahnhof Ostkreuz finden sich viele Kneipen und Restaurants, die in der Nachwendezeit entstanden und dem Kiez ein eigenes Flair gaben. Anhaltende Baumaßnahmen an allen Enden und Ecken setzen dem Kiez im Moment etwas zu, langfristig entstehen hier jedoch viele neue Wohnungen und die Attraktivität des Kiezes wird mit Sicherheit wieder steigen.

Gastronomie

Essen

Goulasch & Co.

Hier wird dem ursprünglich aus Ungarn stammenden Fleischeintopf, den es hier in ganz unterschiedlichen Variationen gibt, gehuldigt. Das Fleisch kommt natürlich vom Biobauern, das Gulasch kann man übrigens auch mit nach Hause nehmen. [ mehr ... ]


Café

Barcomi’s Kreuzberg

Atme den Duft zu Barcomi’s – dem feinen Café mit hausgemachten amerikanischen Köstlichkeiten in Berlin, Kreuzberg. [ mehr ... ]

Shopping

Accessoires

Herrlich Männergeschenke

Geschenke vom Rasierapparat, Rasierpinsel, der passenden Seife, Messer und Werkzeuge, Stiften und Büchern, alles was Männer wirklich wissen wollen. [ mehr ... ]


Möbel

Room & Garden

Die Adresse in Kreuzberg für Teakmöbel im Innen und Gartenbereich. [ mehr ... ]

Übernachtungen

Hotels

Matzbach Berlin

Die sechs gleich geschnittenen Zimmer des Hotels Matzbach sind allesamt zum Marheinekeplatz hin ausgerichtet und liegen in der 1. Etage. Sie verfügen über ein Duschbad, TV und Safe. Vier der Zimmer haben einen Balkon

© 2016 Spyy.de. Alle Angaben ohne Gewähr. - Startseite | Impressum | Werben auf Spyy.de | nach oben